Beratungsstelle Mainz

eupax Gewaltberatungsstelle Mainz

Krisen und Konflikte gibt es in jeder Beziehung. Sie gehören zum Alltagsgeschehen im Zusammenleben und Zusammenarbeiten. Manchmal führen sie zu Situationen, die im Umgang mit anderen, in der Partnerschaft, in der Familie, der Firma oder auf der Arbeitsstelle nicht mehr allein bewältigt werden können.

Wir bieten kompetente Beratung für Menschen, die Gewalt ausüben oder Probleme mit ihrer Aggression haben

Langjährige Erfahrungen, wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse, regelmäßige Aus- und Weiterbildungen sowie fachkompetente Super- und Intervisionen bilden das Fundament unserer professionellen Arbeit.

Gewaltberatung – kompetent, respektvoll, konfrontativ, zielorientiert …

Durch eine kompetente, respektvolle und konfrontative Begleitung und Beratung ermutigen und unterstützen wir unsere Klienten_innen in ihrem Bemühen, die Verantwortung zu übernehmen, die Ursachen für ihre Probleme zu erkennen und Wege zu ihrer Lösung zu entwickeln.

So werden sie befähigt,

… sich bewusster wahrzunehmen und aufmerksamer mit ihren Gefühlen umzugehen,
… Grenzen zu erkennen und zu respektieren, sowohl die eigenen, wie auch die ihrer Mitmenschen,
… ein Repertoire an Verhaltensalternativen für schwierige Situationen und Krisen zu entwickeln,
… ihr Durchsetzungsvermögen einzusetzen, ohne gewalttätig oder auf andere Art übergriffig zu werden,
… einen respektvollen oder auch liebevollen Zugang zu sich selbst und anderen neu zu entdecken,
… verborgene oder  verschüttete Ressourcen zu aktivieren, die ihr Selbstvertrauen stärken.

Die Beratungsstelle bietet Beratung für Männer, Frauen und Jugendliche
Sie erreichen uns unter 06131-5700780 (AB) und mainz@eupax.eu
und über unsere Telefonhotline euline unter der Telefonnummer 01805 – 439 258 (9 – 17 Uhr) oder per Mailkontakt über kontakt@euline.eu.
Hubert Frank

Hubert Frank

06131-5700780 (AB)

Gewaltberater und Phaemotherapeut

Der Leiter der Beratungsstelle setzt sich engagiert für die Belange und Aufgaben der eupax ein.